Startseite » Testberichte » Top 3 Laufbänder im Test

Top 3 Laufbänder im Test Test

Im Folgenden wird eine Auswahl an verschiedenen herausragenden Laufbändern mit ihren individuellen Stärken vorgestellt und dann eine Empfehlung für den jeweiligen Läufertyp abgegeben, sodass sowohl Gelegenheitsläufer als auch Profis ein gutes Modell vorgestellt bekommen. Das Laufband ist für die meisten Hobby-Sportler das Fitnessgeräte für zuhause.

Die 3 besten Laufbänder – die im Test gut bis sehr gut abgeschlossen haben, sind:

Laufband Speedrunner 6000 inkl. Polar Brustgurt

Laufband Speedrunner 6000 inkl. Polar Brustgurt


(31 Stimmen)

Testsieger

SixBros. Laufband mit Computer JDB-1300-B

SixBros. Laufband mit Computer JDB-1300-B


(62 Stimmen)

Preis/Leistung

Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic

Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic


(74 Stimmen)

Kauftipp

Laufband Testsieger – Speedrunner 6000

Bei dem Laufband Speedrunner 6000 handelt es sich um ein sehr leistungsstarkes Laufband, dessen Spitzenleistung bei 6,5 PS und die Dauerleistung bei 3,0 PS liegt. Dieses hochwertige Laufband ist für Profis geeignet, die auch Wert darauf legen die Steigung beim Laufen zu verstellen, dies ist in insgesamt 22 Stufen möglich. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 22 km/h und stellt durchaus eine Herausforderung selbst für geübte Läufer dar.

Der mitgelieferte Brustgurt sendet bei Verwendung die Werte der eigenen Herzfrequenz beim Laufen an den Laufcomputer und stellt diese dann auf dem 7″ LCD Display dar. Es sind insgesamt 99 verschiedene Laufprogramme integriert, welche für jeden das individuell richtige Laufprogramm bieten. Die Größe des Laufbandes beträgt 191 x 85 x 13,8 cm und sollte im Vorfeld mit dem vorhanden Platz abgeglichen werden. Ein integrierter Safety-Key sorgt für eine automatische Abschaltung des Laufbandes, wenn man hinfällt oder nicht mehr laufen möchte.

Im Test erhält der Speedrunner 6000 eine Wertung von 93 Prozent und ist damit der Testsieger unter den Laufbänder.

Laufband Speedrunner 6000 inkl. Polar Brustgurt (Professional)
Laufband Speedrunner 6000 inkl. Polar Brustgurt (Professional)
  • 6,5 PS Spitzenleistung / 3,0 PS Dauerleistung
  • inklusive HRC-Funktion und POLAR Brustgurt
  • 1-22 km/h & 22 Stufen Steigungsverstellung
  • Lauffläche: 133 (L) x 50 (B) cm
  • Max. Benutzergewicht: 150 kg

Laufband Preis-Leistungssieger – SixBros JDB-1300-B

Das SixBros Laufband JDB-1300-B ist nach Lieferung sehr schnell aufgebaut, dabei ist aber eine zweite Person hilfreich, sämtliches dazu benötigte Werkzeug und Material ist vorhanden. Es ist sowohl ein manuelles als auch ein automatisches Programm vorhanden. Mit diesem Gerät kann auch eine Handpulsmessung durchgeführt werden, der Wert wird dann auf der gut beleuchteten LED-Anzeige zusammen mit weiteren Parametern wie Geschwindigkeit, gelaufene Entfernung und dem Kalorienverbrauch angezeigt werden.

Das Beenden des Laufvorgangs wird mit einem sanften Stopp eingeleitet, sodass man nicht in Gefahr läuft hinzufallen. Das besondere an diesem Laufband ist, dass es zusammengeklappt werden kann und sich somit platzsparend auch in kleineren Wohnungen aufhalten, das aufgeklappte Laufbandmaß beträgt 153 x 66 cm. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 12 km/h, die Dauerleistung beträgt 1,5 PS, die Spitzenleistung 3,5 PS.

Im Test hat der SixBros JDB-1300-B eine Wertung von 92 Prozent erreicht und ist durch die gute Balance zwischen Preis und Leistung unser Laufband Preis-Leistungssieger.

Laufband mit Computer Lauftraining Pulsfrequenz Klappbar 3,5 PS 12 kmh JDB-1300-B
Laufband mit Computer Lauftraining Pulsfrequenz Klappbar 3,5 PS 12 kmh JDB-1300-B
  • Lieferung durch: Spedition
  • Lieferung erfolgt frei Bordsteinkante
  • Für die Anlieferung benötigen wir eine akutelle Rufnummer!!
  • RHG

Laufband Tipp – Einsteiger Modell – Christopeit Runner Pro Magnetic

Das Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic ist ein Laufband, welches ohne elektrischen Motor auskommt und durch die eigene Laufbewegung in Betrieb gesetzt wird. Durch das Fehlen eines Motors ist es auch langlebig und wartungsarm. Es sind zwei manuell verstellbare Steigungen manuell einzustellen, um das Lauftraining zu intensivieren.

Das große Display zeigt Parameter wie die Pulsfrequenz, die Geschwindigkeit, Zeit und den Kalorienverbrauch an, dabei erfolgt die Pulsmessung per mitgelieferten Handpulssensor. Ein weiterer Vorteil dieses Laufbands ist, dass es einfach zusammenzuklappen und zu verstauen ist. Die Stellmaße betragen 138 x 70 x 130 cm, wodurch es eher zu den kleineren Laufbändern zählt, die auch gut in kleinen Wohnungen aufgestellt werden können.

Im Test erhält der Christopeit Runner Pro Magnetic eine Wertung von 90 Prozent. Dieser Laufband ist durch die gute Qualität und angemessenen Preis unser Laufband Tipp. Besonders gut geeignet ist er für Einsteiger. Wichtige Tipps für den Kauf eines Fitnessgeräts.

Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic, silber/schwarz/rot, 98292
Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic, silber/schwarz/rot, 98292
  • Magnet-Bremssystem
  • Ca. 5 Kg Schwungmasse
  • 8-Stufige Rasterschaltung
  • Manuelle Steigungsverstellung
  • Platzsparend hochklappbar

Fazit – Top 3 Laufbänder im Test

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich das vorgestellte Laufband von Christopeit eher für Wohnungen mit Platzproblemen und gelegentliche Läufer geeignet ist, die ihren Lauf nicht mit Programmen steuern möchten, wohingegen das Laufband Speedrunner 600 das mit Abstand professionellste Laufband in dem hiesigen Test ist und Profis gut und gerne zu diesem vielseitigen Laufband mit der großen Variation an verschiedenen Funktionen greifen können. Eine gute Mitte zwischen diesen beiden Laufrädern bietet das SixBros Laufband, welches ebenfalls wie das Christopeit zusammengeklappt werden kann, jedoch auch über einige Laufprogramme verfügt und somit für Gelegenheitsläufer gut geeignet ist.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*