Startseite » Auswahl Fitnessstudio » Die richtige Wahl eines Fitnessstudio

Die richtige Wahl eines Fitnessstudio

Die Wahl eines Fitnessstudio, die Lage und die Ausstattung stehen ganz oben auf der Liste.

Was möchte man im Fitnessstudio nutzen, was ist einem wichtig?
Kurse, Krafttraining oder Ausdauertraining.

Möchte man Kurse mit machen, sollte man sich gut informieren, welchen Kursprogramm das Fitnessstudio anbieten, wie umfangreich das Kursprogramm ist.
Wieviele unterschiedliche Kurse und zu welchen Uhrzeiten werden die angeboten. Werden Anfänger und fortgeschrittene Kurse angeboten.

Nutzt man eher das Fitnessstudio um Krafttraining auszuüben, dann sollte man darauf achten, dass genügend Platz für die Bodybuilder bereit gestellt wird, das es genug Krafttrainings Geräte im Fitnessstudio gibt, die bei mehreren Fitness Kunden gleichzeitig genutzt werden können, ohne lange Wartezeit bis das Gerät frei ist.
Wichtig sind auch die Frei Hanteln und Gewichtsscheiben. Hier sollte man darauf achten, dass genug Gewichte und auch in unterschiedlichen Gewichtsklassen im Fitnessstudio bereit gestellt werden ( 1kg – 35kg ). Denn nur wenn man sich in einer gewissen Zeit an Gewichten steigern kann, wird Muskelmasse zunehmen können.

Crosstrainer, Fahrad fahren, Laufband

Wieviel Geräte stehen beim Ausdauertraining zur Verfügung. Gibt es unterschiedliche Geräte für das Ausdauertraining

Bei Ausdauertraining sollte man darauf achten, dass genug Crosstrainier, Fahrräder und Laufbänder im Fitnessstudio zur Verfügung gestellt werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Entfernung des Fitnessstudios, den um am Ball zu bleiben, sollte es in nur wenigen Minuten erreicht werden, laut einigen Studien schwindet die Motivation recht schnell, wenn das Fitnessstudio zu weit Weg vom eigenen zu Hause ist. Eine Alternative wäre, wenn das Fitnessstudio in der Nähe der Arbeitsstelle ist, so kann man nach der Arbeit sich im Studio auspowern und im Anschluss nach Hause fahren.

Die Öffnungszeiten sollten ebenfalls nicht vernachlässigt werden, es sollte zu dem eigenen Tagesablauf passen ( Schichtarbeit).

Möchte man sich nach dem Training noch duschen, oder und die Sauna nutzen, sollte auch darauf geachtet werden, dass es kostenlos im Fitnessstudio angeboten wird.

Weiterhin sollte man auf das Fitness Personal achten, sich informieren, ob es Kurstrainer und Fitnesstrainer im Fitnessstudio gibt und ob man sie jederzeit oder nach Terminen ansprechen und einen individuellen Trainingsplan nach eigenen Zielen erstellen kann.

Tipp: Man sollte sich Ziele setzen. Die Trainingsfortschritte sollten in einem Trainingstagebuch notiert werden um den Fortschritt zu sehen. Bei erreichen von Teilziele kann man sich auch belohnen. Sehr motivierend und auch Trainingseffektiv ist ein Trainingspartner.

Weitere Tipps gibt es auf der Startseite zu diesem Thema: Fitnessstudio in Lage


4 Kommentare

  1. Timo aus Berlin

    Fitnesstrainer – Diese helfen dir einen professionellen Trainingsplan zu erstellen – wichtig für ein gesundes und effizientes Training! Damit Ihr das richtige Fitnessstudio in Berlin für Euch findet, vergleicht der Fitness Checker die besten Studios der Stadt. Einfach schreiben

  2. Wichtig war für mich noch der erste Kontakt zum Personal.

    Wenn hier die Chemie nicht stimmt, lasse ich es lieber. Ich brauche in den ersten Wochen jemanden, der mir über die Schulter schaut, auch korrigiert wenn ich Übungen falsch mache.

    Rennen da nur Typen rum, die ihren selbst gestählten Körper zur Schau tragen, gehe ich lieber woanders hin.

  3. Andreas Eckelt

    Liebes Redaktions-Team.

    können Sie die o.g. Studien weiter detaillieren? Ich bin auf der Suche nach Studien, die diese Auswahl-Kriterien untersucht haben.

    Vielen Dank & herzliche Grüße
    Andreas Eckelt

  4. Ich finde den Artikel echt gut. Da sind Dinge angesprochen worden, an die ich beispielsweise im ersten Moment nicht gedacht habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*