Startseite » Testberichte » Boxsack im Test

Boxsack im Test

Um den gesamten Stress des Alltags von sich abzuschütteln, ist ein abendliches Boxtraining mit Hilfe eines Boxsacks das Mittel der ersten Wahl. Aggressionen können mit einer ausdauernden Runde des Boxtrainings abgebaut und die Fitness um ein gehöriges Maß gesteigert werden. Ein langlebiger und auch von der Verarbeitung her hochwertiger Boxsack ist für das heimische Boxtraining unumgänglich, weswegen wir im folgenden Test unsere drei Testsieger vorstellen werden.

Profi Canvas Boxsack

Profi Canvas Boxsack


(58 Stimmen)

ab 59,90 €

Hammer Boxsack Black Kick

Hammer Boxsack Kick


(21 Stimmen)

ab 99,95 €

Profi Retro Leder Boxsack

Profi Retro Leder Boxsack


(0 Stimmen)

ab 122,90 €

Bad Company Canvas Boxsack

Der Bad Company Canvas Boxsack gehört zu den eher günstigen Trainingsgeräten (Fitnessgeräte für zuhause), welche sogar mit praktischen Boxhandschuhen ausgeliefert werden, sodass direkt nach Erhalt und Montage das Training beginnen kann.

Profi Canvas Boxsack schwarz 100 x 30cm gefüllt inkl. Heavy Duty Vierpunkt-Stahlkette
Profi Canvas Boxsack schwarz 100 x 30cm gefüllt inkl. Heavy Duty Vierpunkt-Stahlkette
  • Geeignet für den professionellen Einsatz im Studio und zu Hause
  • Profi Canvas Boxsack schwarz 100 x 30cm gefüllt inkl. Heavy Duty Vierpunkt-Stahlkette
  • Der Boxsack besteht aus hochwertigem Spezialgewebe (Canvas) und weist eine enorme Reißfestigkeit auf
  • Sehr gut verarbeitete Näthe garantieren eine lange Lebensdauer
  • Profi Canvas Boxsack ist im klassischen Design mit 4 D-Stahl Aufhängeringen

Die erhältlichen Gewichtsklassen umfassen 10, 12, 14 und 16 OZ, sodass jeder potenzielle Käufer die für sich passende auswählen kann. Dieser Canvas Boxsack hat sich in unserem Praxistest als sehr reißfest erwiesen, wofür nicht zuletzt die saubere Naht sowie das verwendete Spezialgewebe (Canvas) verantwortlich ist. Besonders für Einsteiger ist dieses Komplettset mit einem hochwertig verarbeiteten Boxsack sowie einem Paar flexibler Boxhandschuhe bestens geeignet. Die Länge des Boxsacks umfasst 100 Zentimeter, sodass er vor allem für das Faustboxen geeignet ist.

Im Test kommt der Bad Company Canvas Boxsack auf eine Wertung von 95 Prozent und ist unser Preis-Leistungssieger bei den Boxsäcken.

Hammer Boxsack Black Kick

Der Hammer Boxsack Black Kick ist in den Größen 100, 120, 150 sowie 180 Zentimeter erhältlich, sodass für jede Decken- und Nutzerhöhe der ideale Boxsack verfügbar ist.

Hammer Boxsack Kunstleder Kick, Schwarz, 120 cm, 93212
Hammer Boxsack Kunstleder Kick, Schwarz, 120 cm, 93212
  • Strapazierfähiger Boxsack aus reißfestem Kunstleder (Japanese Cordley)
  • Doppelt verstärkte Nähte für besondere Langlebigkeit
  • Robuste Verarbeitung
  • Festes Füllmaterial für realistisches Sparring-Training
  • 4 verchromte Stahlketten und stabile Aufhängung

Dieser Boxsack ist aus reißfestem Kunstleder gefertigt, welches besonders durch seine doppelt verstärkten Nähte sowie seine Robustheit auffällt. Aufgrund des festen Füllmaterials ist ein ernst zunehmendes „Gegner-Training“ möglich, welches nicht nur bei der Selbstverteidigung von Nutzen sein kann, sondern auch für ein realistisches Trainingsgefühl sorgt, bei dem man sich richtig abreagieren kann. Die auswählbare Länge dieses Boxsacks macht ihn auch optimal für Kick-Übungen, sodass auch Kickboxer ihre Freude an diesem Boxsack haben werden.

Dieser Hammer Boxsack schneidet mit einer Wertung von 93 Prozent im Boxsack Test und Vergleich ab.

Hammer Boxsack Black Kick im Test

Hammer Boxsack Black Kick im Test

Bad Company Retro Boxsack

Der universelle Bad Company Retro Boxsack ist vor allem für intensives Boxtraining geeignet, da er durch seine gut verarbeiteten Nähte, das hochwertige verwendete Split Leder sowie seine glatte Oberfläche mühelos auch auf lange Sicht genutzt werden kann.

Profi Retro Leder Boxsack braun 100 x 35cm gefüllt inkl. Heavy Duty Vierpunkt-Stahlkette
Profi Retro Leder Boxsack braun 100 x 35cm gefüllt inkl. Heavy Duty Vierpunkt-Stahlkette
  • Geeignet für den professionellen Einsatz im Studio und zu Hause
  • Profi Retro Leder Boxsack braun 100 x 35cm gefüllt inkl. Heavy Duty Vierpunkt-Stahlkette
  • Der Boxsack wurde aus Split-Leder gefertigt / Füllgewicht: ca. 28 Kg
  • Der Boxsack besticht durch eine sehr glatte und besonders feinporige Oberflächenstruktur
  • Profi Leder Boxsack im Retro Design mit 4 D-Stahl Aufhängeringen

Dieser 100 Zentimeter lange und feste Boxsack in attraktivem Retro-Design eignet sich für jeden Hobby-Boxer, der nach Feierabend ein Work-out benötigt und eine solide Verarbeitung zu schätzen weiß.

Im Test erhält dieser Bad Company Retro Boxsack eineWertung von 97 Prozent und ist somit unser Testsieger.

Fazit – Boxsack Test

Alle drei vorgestellten Boxsäcke wussten durch ihre tadellose Verarbeitung sowie ihre Robustheit zu glänzen, sodass sie sich von der Qualität her ebenbürtig sind. Der Bad Company Canvas Boxsack ist vor allem für Anfänger geeignet, da er auch mit einem Paar praktischer und auch gut verarbeiteter Boxhandschuhe ausgeliefert wird, sodass das Training sofort beginnen kann. Der Hammer Boxsack Black Kick ist sowohl für das Box- als auch für das Kick-Training aufgrund seiner auswählbaren bis zu 180 Zentimeter umfassenden Gesamtlänge geeignet, sodass sich potenzielle Nutzer, die nicht nur Boxen, sondern auch kicken möchten, sich für dieses Trainingsgerät entscheiden sollten. Der Bad Company Retro Boxsack besticht als Allrounder in diesem Test und bietet noch dazu ein äußerst schönes an alte Zeiten erinnerndes Design.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*